Olymp - Der Sitz der Götter!

Hier könnt ihr die griechischen Gottheiten verkörpern!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ares
Lehrling
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 06.06.15
Ort : Olymp

BeitragThema: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Do Jun 11, 2015 10:22 pm

Etwas wenig motiviert lief ich durch die gigantisch erscheinenden Hallen des Olymp entlang. In meinen Gedanken suchte ich bereits nach einer neuen Beschäftigung, mit der ich mir die Zeit vertreiben konnte.
Da die Menschen beschlossen hatten, das der Friede gut sei, hatte ich immer weniger zu tun. Seit neusten war meine Stategie, alle andern Götter ein wenig aufzustacheln und aufzuziehen. Bei den meisten gelang mir das recht gut. Dennoch gab es ein Paar ausnahmen.

_________________
Nach oben Nach unten
http://beautifulcreatures.aktiv-forum.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Do Jun 11, 2015 10:31 pm

Ich betrachtete mich in meinem Spiegel und drehte mir eine gold-blone Locke um meinen Zeigefinger. Dann rückte ich mit einer Hand meine Frisur zu recht immer darauf bedacht, dass sie perfekt war. Die meisten der Göttinnen in den Schatten zu stellen war keine Herausforderung. Ich war nicht umsonst die Göttin der Schönheit und wusste diesen Segen zu schätzen und vor allem zu nutzen. Irgendwann löste ich mich von meinem Spiegelbild und stolzierte den Gang hinab. Als ich um eine Ecke bog, entdeckte ich den hübschen Hinterkopf von Ares vor mir. "Ares." flötete ich. "Wohin des Weges?"
Nach oben Nach unten
Ares
Lehrling
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 06.06.15
Ort : Olymp

BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Fr Jun 12, 2015 4:22 pm

Und eine dieser Aussnahmen sah ich gerade vor mir stehen, während sie sich im Spiegel betrachtete. Ich setzte ein nettes, aber gleichzeitig auch freches grinsen auf und lief zu ihr.
Ich hörte ihr Worte. "Aphrodite.",sagte ich. "Gut siehst du heute aus. Eingentlich hatte ich kein bestimmtes Ziel, aber wenn ich laufe kann ich viel besser nachdenken."
Ich sützte meine Arme an der Wand ab. "Und was machst du hier? Außer gut aussehen, natürlich?"

_________________
Nach oben Nach unten
http://beautifulcreatures.aktiv-forum.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Fr Jun 12, 2015 4:30 pm

Ich lächelte geschmeichelt auch wenn es keine Neuigkeit darstellte, dass ich eine Schönheit war. Mein Ehemann vergaß viel zu oft mir ein derartiges Kompliment zu machen. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass er mich überhaupt nicht wahrnahm. Er konnte noch so einen rechtschaffenden Charakter haben - glücklich machte er mich nicht. Vielleicht war das einer der Gründe dafür, warum ich kein schlechtes Gewissen dabei hatte anderen schöne Augen zu machen. "Danke." erwiderte ich nun. "Worüber musst du nachdenken, Liebster?" wollte ich wissen und sah neugierig zu ihm auf. "Ich habe mich gelangweilt." erkärte ich und schürzte die Lippen zu einem Schmollmund. "Aber wie es aussieht habe ich gute Gesellschaft gefunden!"
Nach oben Nach unten
Ares
Lehrling
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 06.06.15
Ort : Olymp

BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Fr Jun 12, 2015 4:50 pm

Das sie die allerschönste war, war ihr definitiv bewusst. Aber ich mochte es, wenn Frauen Selbstbewusst waren, ich war es immerhin auch. Und sonderlich schlecht sah ich nun auch wieder nicht aus. Immer wieder musste ich daran denken, das sie ja mit Hephaistos, meinem Bruder verheirates war, aber das machte mir nichts aus. Er war selber Schuld, wenn er ihrer nicht so ernst nahm. "Bitte." Mein lächeln wurde ich breiter.
Bei iher Frage schüttelte ich den Kopf. "Ebenso wie dich, langweilt es mich hier auch total. Und ich habe gerade drüber nachgedacht, wie ich den heutigen Tag spannend gestalten könnte."
Ihr ging es scheinbar ebenso.
"Das geht mir ebenfalls so." Eine gute Gesellschaft war sie definitiv.

_________________
Nach oben Nach unten
http://beautifulcreatures.aktiv-forum.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Fr Jun 12, 2015 5:01 pm

Ares hatte ein breites Lächeln auf den Lippen und ich war mir ziemlich sicher, dass ich zu den Auslösern gehörte. Ich lächelte und streckte eine Hand aus um seinen Oberkörper zu berühren und danach über seine Wange zu streichen. "Warum genau habe ich dich nicht geheiratet?" wollte ich wissen und blinzelte ihn an. Ich hob eine Augenbraue. "Und? Kam dir ein Einfall um deiner Langeweile Herr zu werden?" Bei ihm konnte ich mir wenigstens sicher sein, dass er mir nicht vorschlug mich mit einem Buch oder einem Brettspiel zu beschäftigen. Ich konnte nicht nachvollziehen, was Athene daran fand sich mit vergilbten Seiten zu beschäftigen. Spiegel und ein Schaumbad waren mir lieber als eine Bibliothek. Ich lächelte. "Wie nett, dass der Zufall uns zu einander gebracht hat." gab ich zu. Langsam zog ich meine Hand zurück und sah ihn an.
Nach oben Nach unten
Ares
Lehrling
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 06.06.15
Ort : Olymp

BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Fr Jun 12, 2015 5:10 pm

Sie erwiederte das lächeln und berührte meinen Arm. Und ich konnte nicht bestreiten, das ich das mochte. Allgemeine Aufmerksamkeit fand ich gut, aber von ihr besonderst. Irgendwie hatte ich schon immer eine Schwäche für Aphrodite behabt. Bei ihrer Frage, warum sie nicht mich geheiratet hatte, schüttelte ich den Kopf. Ich war mir zwar sicher dass sie das eher zu sich selber gesagt hatte, aber ich verstand es auch nicht. "Das ist doch schon so lange her. Wer weiß wie wir damals darauf waren." Aber ich war bestimmt nicht der Typ Gott gewesen, der heiraten wollte.
"Find ich auch. So als ob sie Götter selbst, also wir, wollten das wir uns begebnen. Wie lustig." Ich grinste.

_________________
Nach oben Nach unten
http://beautifulcreatures.aktiv-forum.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Fr Jun 12, 2015 5:21 pm

"Du hast Recht. Und dennoch bleibt es mir unmöglich meine Entscheidung von damals zu verstehen." gab ich zu. "Und jetzt verbringe ich mein göttliches Leben als seine Frau und es macht mich nicht glücklich." sagte ich. "Es ist, als wüsste er nicht mit einer Frau umzugehen. Nicht umsonst habe ich dir Nachwuchs geschenkt und nicht ihm." Ich seufzte und strich mir mit einer eleganten Handbewegung eine blonde Strähne aus der Stirn. Seine Aussage ließ mich grinsen. "Idiot." lachte ich. "Ich glaube nicht, dass die Schicksalsgöttinnen ihre Zeit für uns verschwenden." fügte ich hinzu. "Aber was halten wir uns damit auf? Mir ist nicht danach in diesen Hallen zu verweilen." gab ich zu und machte eine ausschweifende handbewegung um uns herum.
Nach oben Nach unten
Ares
Lehrling
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 06.06.15
Ort : Olymp

BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   So Jun 14, 2015 5:22 pm

Ich konnte es auch nicht wirklich verstehen. Denn mein Lieber Bruder zählte nun nicht gerade zu den hübschesten Göttern. Aphrodite passte so gar nicht zu ihm. "Das ist aber auch schon wieder so lange her.", meinte ich. "Kannst du dich nicht einfach von ihm trennen?",fragte ich. Mit der Liebe kannte ich mich nicht unbedingt so gut aus, aber dafür hatte ich ja sie. Dennoch war ich mir sicher, dass man einen Kerl haben sollte, den man auch ertrug. "Das stimmt. Das es ihn nicht wundert, das ihr kein Kind habt, und du mit mir gleich mehrere?"
Das ich ein Idiot war stimmte. Ich lachte auch. "Sollten sie aber. Wir sind wichtiger als irgendwelche Sterbliche"
Das stimmte. ES gab wirklich schönere orte. "Wie wärs wenn wir in den Garten gehen."
Das sie Blumen mochte, wusste ich.

_________________
Nach oben Nach unten
http://beautifulcreatures.aktiv-forum.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Do Jul 02, 2015 4:56 pm

Ich schüttelte den Kopf. "Was würde Hera dazu sagen?" wollte ich wissen. ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie es gut heißen würde, würde ich meine Ehe brechen und sich mit Zeus' Frau anlegen war sicher keine weise Idee, wenn man im Olymp verbleiben wollte. "Wenn das so einfach wäre, hätte ich es vielleicht längst getan." gab ich zu. Bei der nächsten Bemerkung lächelte ich. "Außerdem macht es unsere Liebe zu einem kleinen Abenteuer, findest du nicht?" Dabei war es eigentlich kein geheimnis, dass wir uns zu einander hingezogen fühlten. "Mir ist es lieb, wenn sie mit dem Schicksal der Sterblichen spielen. Ich würde nicht wollen, dass jemand meine Existenz lenkt." erklärte ich.
Mein Gesicht erhellte sich als er den Garten erwähnte. "Das ist eine wunderbare Idee. Lass uns gehen." antwortete ich mit Begeisterung und hakte mich bei ihm ein.
Nach oben Nach unten
Ares
Lehrling
Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 06.06.15
Ort : Olymp

BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   So Jul 05, 2015 10:42 am

Ich nickte. Oh ja, das stimmte. Mit meiner Mutter würde ich mich lieber auch nicht anlegen. "Da hast du recht."
Sie meinte, das unsere Liebe ein kleines Abenteuer war und ich nickte ihr zustimmend zu. "Das stimmt. Sie ist etwas aufregendes in unserem langweiligen Alltag!" Dafür war ich ihr sehr dankbar, immerhin hasste ich alles was langweilig ist und ich wollte nicht in Verdruss geraten. Theoretisch wusste ja schon die meisten, das da zwischen Aphrodite und mir etwas war, aber das war doch unwichtig.
"Lenken sollen sie uns nicht, da hast du recht. Sollen sie lieber ihre spiele mit den Sterblichen ausüben."
Ich lief los und hielt ihr meinen Arm hin, zum einhaken, was sie dann auch gleich schon machte.

_________________
Nach oben Nach unten
http://beautifulcreatures.aktiv-forum.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   Sa Jul 18, 2015 4:21 pm

Ares stimmte mir zu. Ich wusste, dass er Hera respektierte. Jeder achtete Zeus und seine Ehefrau - zumindest meistens. Natürlich stritten wir alle einmal, zeigten einander unseren Zorn und hatten auseinander gehende Meinung. Aber wenn es darauf ankam, hielten die meisten von uns doch zusammen. Na gut, ich gebe zu im trojanischen Krieg war es anders aber was musste man auch die Dreistigkeit besitzen zu behaupten diese Helena wäre schöner als ich? Niemand war schöner als ich. Andere Göttinnen waren schön, aber keine war schöner als ich. Das durfte auch nicht sein. Schließlich war das mein Fachgebiet. Nachdenklich spazierte ich neben Ares her als wie die Hallen des olympischen Palasts verließen um in die paradiesischen Gärten zu gelangen. Er hatte Recht: in letzter Zeit gab es kam Ereignisse in unserem Alltag. "Was gedenkst du gegen diese Langweile zu unternehmen? Nicht in diesem Moment meine ich. In den nächsten Tagen, Wochen... Ist dir gar nicht danach zu sehen, was auf Erden passiert?"
Nach oben Nach unten
Athene
Admina & Intelligenzbestie
Admina & Intelligenzbestie
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 23.05.15
Alter : 15
Ort : Olymp

BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   So Feb 21, 2016 9:40 pm

-Archiviert-

_________________
Nach oben Nach unten
http://olymp.freiforum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt   

Nach oben Nach unten
 
In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Liebe Grüße und ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!
» Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt (Jil und Alex)
» {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)
» Meine grosse Liebe verspielt
» "ich liebe dich, aber ich kann nicht mehr"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Olymp - Der Sitz der Götter! :: Archiv :: Anderes-